POL-HL: OH-Grömitz-Haffkamp/Königsredder /Fahrzeugführer nach Verkehrsunfall flüchtig - Polizei sucht Zeugen | Pressemitteilung Polizeidirektion Lübeck 
News aus Lübeck und Umgebung

POL-HL: OH-Grömitz-Haffkamp/Königsredder /Fahrzeugführer nach Verkehrsunfall flüchtig - Polizei sucht Zeugen | Pressemitteilung Polizeidirektion Lübeck


News LübeckLübeck (ots) - Am frühen Samstagmorgen (28.10.2017) verursachte ein Fahrzeugführer einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht Zeugen des Vorfalles. Bewohner einer Ferienwohnung konnten um kurz nach Mitternacht des 28.10.2017 zwei laute, scheppernde Geräusche wahrnehmen, die offensichtlich durch einen Unfall verursacht wurden. Nachdem die Eheleute aus Hamburg daraufhin aus dem Fenster ihrer Ferienwohnung schauten, konnten sie keinen Unfall erkennen, verständigten jedoch trotzdem die Polizeistation in Grömitz. Die Beamten konnten im Bereich Haffkamp / Ecke Königsredder dann tatsächlich Spuren eines Verkehrsunfalles erkennen. Ein vor Ort befindlicher Maschendrahtzaun, sowie ein Werbeschild mit dazugehörigem Haltepfosten waren leicht beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Des Weiteren konnten durch die Beamten dunkelblaue Plastiksplitter, vermutlich einer vorderen Stoßstange, mit der Aufschrift "Ford", sowie schwarze Kunststoffteile einer inneren Kotflügelverkleidung gefunden werden, die von dem flüchtigen Fahrzeug stammen könnten. Den Ermittlungen der Beamten zufolge befuhr der flüchtige Pkw den Haffkamp und bog dann nach rechts in den Königsredder ab. Hier verursachte er dann den Verkehrsunfall. Es handelt sich bei dem flüchtigen Fahrzeug mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen dunkelblauen Ford, der im Bereich der vorderen Stoßstange und Kotflügel beschädigt sein müsste. Hinweise von Zeugen zum Unfallhergang oder zum flüchtigen Fahrzeug werden an die Polizeistation Grömitz ( 04562-22000 ) oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.
Rückfragen bitte an:

Dirk Asmussen

Polizeidirektion Lübeck

Polizeidirektion Lübeck Pressestelle

Telefon: 0451-131-2015

Fax: 0451-131-2019

E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html
Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Lübeck
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43738.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Lübeck

Bundesland:
Schleswig-Holstein

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
13 m ü. NN

Fläche:
214,14 km²

Einwohner:
209.890

Autokennzeichen:
HL

Vorwahl:
0451 und 04502

Gemeinde-
schlüssel:

01 0 03 000



Firmenverzeichnis für Lübeck im Stadtportal für Lübeck